Elfershausen

Waldbrand war schnell unter Kontrolle

Die Feuerwehren aus Machtilshausen, Elfershausen, Trimberg, Langendorf und Fuchsstadt probten den Ernstfall.
Bei der Brandschutzwoche   mussten die Feuerwehren Elfershausen, Machtilshausen, Trimberg, Langendorf und Fuchsstadt zu einem angenommenen großen  Waldbrand ausrücken. Foto: Julia Vierheilig
Bei der Brandschutzwoche mussten die Feuerwehren Elfershausen, Machtilshausen, Trimberg, Langendorf und Fuchsstadt zu einem angenommenen großen Waldbrand ausrücken. Foto: Julia Vierheilig

Alarm. Waldbrand in der Gemeinde Elfershausen , hieß es bei der Brandschutzwoche. Nach mehreren Wochen Planung und Vorbereitung durch den 1. Kommandanten der Feuerwehren Machtilshausen Heinrich Starrach und seinem Stellvertreter Valentin Saum, ging pünktlich um 18 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren Machtilshausen, Trimberg, Elfershausen , Langendorf und Fuchsstadt los. Es wurde das Szenario für einen großen Waldbrand nachgestellt. Kreisbrandmeister Oliver Lukaschewitz überwachte die Übung. Bürgermeister Karl Heinz Kickuth beobachtete die Übung auch sehr interessiert. Nach rund einer Stunde war die Übung beendet. Dann ging es ins Feuerwehrhaus zur Manöverkritik. Offensichtlich sind die Feuerwehrleute gut vorbereitet für den Ernstfall, denn Kommandant Heinrich Starrach und Kreisbrandmeister Lukaschewitz hatten nur kleine Verbesserungsvorschläge, wie sie für den Ernstfall handeln sollten. Danach ging es in den gemütlichen Teil über.

Schlagworte

  • Elfershausen
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Heinrich
  • Karl Heinz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!