Waldfenster

Waldfenster will das Kitzbühel der Rhön werden

Knapp 170 Akteure haben sich auf die Bretter gestellt, um gemeinsam die ersten Abfahrten und das Après-Ski zu zelebrieren.
Auf der Pilgerreise für Waldfenster (von links): Lena Schlereth, Marita Morber, Birgit Wolf,  Kerstin Kleinhenz, Susanne Metz, Roland Kleinhenz, Roland Schlereth und Timo Wolf. Alexander Pfülb
Auf der Pilgerreise für Waldfenster (von links): Lena Schlereth, Marita Morber, Birgit Wolf, Kerstin Kleinhenz, Susanne Metz, Roland Kleinhenz, Roland Schlereth und Timo Wolf. Alexander Pfülb
Das kleine Waldfenster, eine 800-Seelen-Gemeinde inmitten der Rhön, möchte seinen Tourismus stärken. Da trifft es sich ausgezeichnet, dass dem Ort durch den neuen Kreisverkehr an der Lauterer Kreuzung ein riesiger Berg in die Landschaft gesetzt wurde - der "Mount Circulino". Und so feierten die Waldfensterer Fosenöchter bei ihrem Büttenabend äußerst unterhaltsam die Einweihung ihrer neuen Ski-Arena. Knapp 170 Akteure, inklusive Prinzenpaar Maike Wehner und Lukas Schlereth, hatten sich auf die Bretter gestellt, um gemeinsam die ersten Abfahrten und das Après-Ski zu zelebrieren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen