Oberthulba

Wallfahrer trotzten der Witterung

Ihre traditionelle Kreuzbergwallfahrt unternahmen Pilger aus Oberthulba.
Zum Kreuzberg zogen Wallfahrer aus Oberthulba.  Fotos: Tiemo Stürzenberger
Zum Kreuzberg zogen Wallfahrer aus Oberthulba. Fotos: Tiemo Stürzenberger
Mit der Kreuzbergwallfahrt am vergangenen Wochenende löste Oberthulba ein vor Jahrhunderten abgegebenes Versprechen für dieses Jahr ein. Wie in alten Unterlagen zu lesen ist, erhielt bereits 1741 ein Pater vom Kloster Altstadt für seine Prozessionsbegleitung drei Pfund und zehn Pfennige.Nach dem wolkenbruchartigen Regensturm im vergangenen Jahr auf dem letzten Kilometer vor Oberthulba , wurde der anstrengende Marsch zum Kreuzberg in diesem Jahr ununterbrochen vom Regen begleitet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen