Steinach an der Saale

Warum es keine Bürgerbeteiligung für das neue Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus in Steinach gibt

Ab April können sich die Bürger im Internet oder mittels einer Broschüre über die Pläne informieren. Geplant ist unter anderem ein Festsaal für private Feste.
Diese Animation zeigt die Vorderseite des geplanten Feuerwehrhauses von Steinach mit Pkw-Parkplatz.  Animation: Architekturbüro Richter       -  Diese Animation zeigt die Vorderseite des geplanten Feuerwehrhauses von Steinach mit Pkw-Parkplatz.  Animation: Architekturbüro Richter
| Diese Animation zeigt die Vorderseite des geplanten Feuerwehrhauses von Steinach mit Pkw-Parkplatz. Animation: Architekturbüro Richter

Nach Monaten der Vorplanung und mehreren Grundsatzgesprächen mit der Steinacher Feuerwehr und den beteiligten Ortsvereinen waren Änderungen in der gewünschten Raumordnung für den geplanten Neubau des Steinacher Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshauses notwendig geworden. Diese wurden nun dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung vorgestellt und sollen ab April auch der Öffentlichkeit sowohl im Internet auf den Websites der Gemeinde als auch mittels einer kleinen Broschüre präsentiert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!