Untererthal

Weiße Klara und Jakob Lebel wachsen jetzt in Untererthal

Die "Deutsche Dienstrad GmbH", ein Unternehmen aus Schweinfurt, und die Allianz "Fränkisches Saaletal" haben am Thulbatal-Radweg zwischen Untererthal und Hammelburg sogenannte Probierbäume gepflanzt. Was die beiden verbindet.
Die Allianz Fränkisches Saaletal und ihr Sponsor, die  Deutsche Dienstrad GmbH beim gemeinsamen Anpflanzen (von links):  Allianz-Vorsitzender Armin Warmuth, Stellvertreter Mario Götz, Unternehmer Maximilian Diem, Allianz-Manager Holger Becker, Allianz-Vize-Vorsitzender Johannes Krumm und die Marketing-Verantwortliche der Deutschen Dienstrad, Christina Bräutigam.       -  Die Allianz Fränkisches Saaletal und ihr Sponsor, die  Deutsche Dienstrad GmbH beim gemeinsamen Anpflanzen (von links):  Allianz-Vorsitzender Armin Warmuth, Stellvertreter Mario Götz, Unternehmer Maximilian Diem, Allianz-Manager Holger Becker, Allianz-Vize-Vorsitzender Johannes Krumm und die Marketing-Verantwortliche der Deutschen Dienstrad, Christina Bräutigam.
Foto: Winfried Ehling | Die Allianz Fränkisches Saaletal und ihr Sponsor, die Deutsche Dienstrad GmbH beim gemeinsamen Anpflanzen (von links): Allianz-Vorsitzender Armin Warmuth, Stellvertreter Mario Götz, Unternehmer Maximilian Diem, Allianz-Manager Holger Becker, Allianz-Vize-Vorsitzender Johannes Krumm und die Marketing-Verantwortliche der Deutschen Dienstrad, Christina Bräutigam.

Bäume kann es gar nicht genug geben. Und wenn sie auch noch essbare Früchte tragen umso besser. Im heimischen Raum sind es besonders die Streuobstbäume, die eine Renaissance erleben denn Äpfel, Kirschen oder Zwetschgen aus eigener Flur gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Zur Pflanzung von 18 Obstbäumen - zwei für jede Allianz-Kommune - nebst Verankerung und Verbissschutz, trafen sich am Thulbatal-Radweg zwischen Untererthal und Hammelburg zwei Partner, die ein und dasselbe Ziel haben. Zwar arbeiten sie in unterschiedlichen Sektoren, doch gemeinsam verfolgen sie die Ziele Nachhaltigkeit, Natur- und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!