Bad Bocklet

Wellness-Hotel Kunzmann: Mehr Platz für die Hotel-Gäste

Familie Kunzmann reißt das ehemalige Sanatorium Trümbach ab, um die Zufahrt zu verbreitern und neue Parkplätze zu schaffen. Auf dem 4500 Quadratmeter großen Grundstück wäre auch Platz für Erweiterungen.
Junior-Chef Gregor Kunzmann auf dem Balkon des Abbruch-Hauses, im Hintergrund das Hauptgebäude des Familienbetriebs mit 114 Betten.Ralf Ruppert       -  Junior-Chef Gregor Kunzmann auf dem Balkon des Abbruch-Hauses, im Hintergrund das Hauptgebäude des Familienbetriebs mit 114 Betten.Ralf Ruppert
| Junior-Chef Gregor Kunzmann auf dem Balkon des Abbruch-Hauses, im Hintergrund das Hauptgebäude des Familienbetriebs mit 114 Betten.Ralf Ruppert

Das ehemalige Sanatorium Trümbach ist endgültig Geschichte: Bereits im Oktober 2015 verabschiedete die damalige Eigentümerin Annette Limpert die letzten Gäste, nun reißt ein großer Bagger die Gebäude ab. "Eine Sanierung hat bei der vorhandenen Bausubstanz leider keinen Sinn gemacht", betont Gregor Kunzmann. Stattdessen investieren die Betreiber des Wellness-Hotels "Kunzmann's" rund 1,2 Millionen Euro in die Neu-Gestaltung der Zufahrt und des Eingangsbereichs sowie den Bau neuer Parkplätze.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung