Bad Kissingen

Weltkulturerbe zum Anschauen

Beim Tag des offenen Denkmals drehte sich in Bad Kissingen alles um die Bewerbung der Kursstadt zur Aufnahme in die UNESCO-Liste als Weltkulturerbe.
Der Infopoint im Kurgarten wird sofort umlagert. Foto: Werner Vogel
Der Infopoint im Kurgarten wird sofort umlagert. Foto: Werner Vogel
Zum Tag des offenen Denkmals macht die Stadt mit einem modernen Informationspavillon im Kurpark ihre Bewerbung zur Aufnahme in die UNESCO-Liste als Weltkulturerbe öffentlich. "Kaiserwetter" nannte man so einen Tag im 19. Jahrhundert zur Glanzzeit des Weltbads, begrüßt Kulturreferent Peter Weidisch die zahlreichen Besucher und Gäste, die am sonnig- milden Sonntagvormittag zur Eröffnung des Info Points "Great Spas of Europe und Bad Kissingen " in den Kurgarten gekommen waren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen