Oberbach

Wie schmeckt die Rhön?

Beim "Tag der Regionen" am Sonntag, 23. September, können Besucher im Haus der Schwarzen Berge die Rhön und ihre kulinarischen Genüssen erleben.
Geräucherte Forelle gehört zu den Spezialitäten der Rhön. Foto: Holger Leue
Geräucherte Forelle gehört zu den Spezialitäten der Rhön. Foto: Holger Leue
Wie schmeckt die Rhön? Wie klingt die Rhön? Was kann man alles hier unternehmen? Um diese Fragen zu beantworten, muss man erst einmal richtig tief Luft holen: Schließlich ist die Auswahl an Produkten, die in der Region hergestellt werden, riesig. Ebenso vielfältig klingt es in der Rhön. Und es gibt unendlich viele Freizeit-Möglichkeiten hierzulande. Ausruhen, Wandern, Radfahren, Spaß und Action - in der Rhön ist alles möglich. Wo genau, das erfährt man gebündelt am 23. September zwischen 10 Uhr und 17 Uhr im Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge in Oberbach beim "Tag der Regionen".