Wildflecken

Wildflecken: Bundeswehr unter neuer Führung

Oberstleutnant Rainer Hoch hat jetzt das Kommando. Oberstleutnant Ralf Stachowiak geht ins Verteidigungsministerium
Oberstleutnant Ralf Stachowiak, Bürgermeister Kleinhenz, Brigadegeneral Andreas Henne und Oberstleutnant Rainer Hoch. Foto: Bundeswehr Wildflecken       -  Oberstleutnant Ralf Stachowiak, Bürgermeister Kleinhenz, Brigadegeneral Andreas Henne und Oberstleutnant Rainer Hoch. Foto: Bundeswehr Wildflecken
| Oberstleutnant Ralf Stachowiak, Bürgermeister Kleinhenz, Brigadegeneral Andreas Henne und Oberstleutnant Rainer Hoch. Foto: Bundeswehr Wildflecken

Aufgrund der aktuellen Pandemielage ist kürzlich die Übergabe des Bereich Truppenübungsplatzkommandantur SÜD und Standortältester Wildflecken in einem kleineren Kreis vollzogen worden. Der Vize-Kommandeur Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr , Brigadegeneral Andreas Henne, übergab im Beisein des Bürgermeisters der Marktgemeinde Wildflecken , Gerd Kleinhenz , nach nur eineinhalb Jahren das Kommando von Oberstleutnant Ralf Stachowiak an Oberstleutnant Rainer Hoch.Wechsel ans VerteidigungsministeriumNach der durch die Corona- Krise geprägte Kommandeurszeit von Oberstleutnant Stachowiak ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant