Wildflecken

Wildflecken: Wenn alle mithelfen, werden diese kinder glücklich

Morsches Holz, überdauerte Spielgeräte: Weil die Gemeinde kein Geld mehr hat, ist das Kindergartenteam auf Spenden angewiesen
Sebastian Wirth sitzt mitten in den Kindern, die sich schon sehr auf ihren neuen Spielplatz freuen. Wirths Sohn sitzt auf seinem Schoß, er hält den Scheck über 500 Euro in der Hand. Foto: Gabriel Raab       -  Sebastian Wirth sitzt mitten in den Kindern, die sich schon sehr auf ihren neuen Spielplatz freuen. Wirths Sohn sitzt auf seinem Schoß, er hält den Scheck über 500 Euro in der Hand. Foto: Gabriel Raab
| Sebastian Wirth sitzt mitten in den Kindern, die sich schon sehr auf ihren neuen Spielplatz freuen. Wirths Sohn sitzt auf seinem Schoß, er hält den Scheck über 500 Euro in der Hand. Foto: Gabriel Raab

Ungefähr 30 Jahre ist er mittlerweile alt: der Spielhof des St. Josef Kindergartens in Wildflecken . Das Holz der Spielgeräte ist teilweise morsch, dringend müsste auch einmal wieder Erde aufgeschüttet werden - zumindest an den Ecken, wo bereits der Beton durch den Boden zu sehen ist -, kleinere Steinmauern sollen errichtet werden, um Erdrutsche abzuhalten. Doch dafür ist kein Geld da, erklärt die Leiterin Susanne Raab.

Träger des Kindergartens ist die katholische Kirchenstiftung, unterstützt von der Gemeinde, die die Kita mitverwaltet. Gemeinsam werden Entscheidungen über eventuelle Sanierungsmaßnahmen getroffen, die in diesem Fall jedoch nicht gut für den Kindergarten ausfielen: Die Gemeinde würde gerne helfen, was jedoch die aktuelle Haushaltslage nicht zuließe, so Bürgermeister Gerd Kleinhenz . Unter anderem sei auch gerade erst die Schule in Wildflecken für ungefähr 7,5 Millionen Euro renoviert worden. Deswegen stünde kein Geld für eine weitere Sanierung zur Verfügung, die auch nicht gerade billig werden würde: Etwa 370 000 Euro wären laut Schätzung eines Architekten für eine Komplettsanierung nötig. Auch von der Kirche gibt es kein Geld und etwaige Fördergelder sind für An- oder Umbauten gedacht und nicht für die Umgestaltung eines einzelnen Spielhofes.

Also schwenkt das Kindergartenteam um. Lediglich von einer Teilsanierung ist jetzt noch die Rede. Die Kindergartenleiterin wäre schon über Geld für ein paar neue Spielgeräte froh, wie etwa einen Kletterturm oder eine gepflasterte Sitzecke mit einigen Baumstämmen als Sitzmöglichkeit, die bereits von der Gemeinde zugesichert wurden. Doch auch das funktioniert nicht ohne Hilfe.

Tatkräftig unterstützt wird der Kindergarten vom Bauhof, der schon seit Jahren von Sicherheitsbeauftragten beanstandete Mängel notdürftig ausbessert und auch in diesem Fall seine kostenfreie Hilfe zugesichert hat. Die benötigten Materialien kann die Gemeinde aber nicht einfach verschenken. Deswegen ist der Kindergarten auf Spenden von Firmen und Privatpersonen angewiesen. Ein Spender war beispielsweise Sebastian Wirth vom örtlichen Autohaus, der 2019 auf die Weihnachtspost an seine Kunden verzichtet und stattdessen 500 Euro an den Kindergarten gespendet hat.

Doch auch einige andere, wie etwa der Röhnklub, sind bereits seinem Beispiel gefolgt.

Seit März hat der Elternbeirat dann noch eine Spendenaktion in Kooperation mit dem Rewe Wildflecken ins Leben gerufen, bei der die Kunden ihren Pfandbon für die abgegebenen Flaschen in eine Spendenbox werfen und so den Betrag der Kita spenden können.

Insgesamt sind bis jetzt etwa 1200 Euro zusammengekommen, doch das ist noch immer viel zu wenig. Susanne Raab hofft, dass auch andere Firmen auf das Problem aufmerksam und mitziehen werden. Doch auch auf die Mithilfe von Eltern und Großeltern ist die Kita angewiesen - jede helfende Hand wird benötigt.

Immerhin: Kirchenverwaltung und Gemeinde sponserten bereits ein Wippauto und neue Reckstangen, die demnächst installiert werden. Und mit genug Unterstützung ist es auch bis zum gewünschten Kletterturm nicht mehr so weit.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wildflecken
Gerd Kleinhenz
Holz
Kindergärten
Kindertagesstätten
Rewe Gruppe
Spenden
Spielgeräte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!