Münnerstadt

Windräder: Wie ein leises Flugzeugbrummen

Vier neue Windräder stehen zwischen Burghausen und Windheim. Jetzt gibt es im Dorf erste Stimmen, dass die Windräder bei Westwind durchaus unangenehm zu hören sind.
Mächtig erheben sich die Windräder über den Dächern von Reichenbach, wenn man von der Ortsverbindungsstraße Burglauer-Reichenbach auf das Dorf blickt. Foto: Heike Beudert       -  Mächtig erheben sich die Windräder über den Dächern von Reichenbach, wenn man von der Ortsverbindungsstraße Burglauer-Reichenbach auf das Dorf blickt. Foto: Heike Beudert
| Mächtig erheben sich die Windräder über den Dächern von Reichenbach, wenn man von der Ortsverbindungsstraße Burglauer-Reichenbach auf das Dorf blickt. Foto: Heike Beudert

In der Stadtratssitzung war dies ein Thema, denn auch im Umfeld weiterer Stadtteile sollen noch Windräder entstehen, die eine ähnliche Entfernung zu den Wohngebieten haben wie die jetzt errichteten nahe Reichenbach. "Meine Euphorie für Windräder hat sich deutlich gelegt", meinte 2. Bürgermeister Norbert Reiter (CSU). Er hatte sich nicht vorstellen können, dass die Räder beim Drehen in Reichenbach zu hören sind. "Ich war erstaunt, dass man sie hört", sagt auch Fabian Nöth (Neue Wege), der Reichenbacher Ortsreferent. Allerdings müsse alles sehr leise sein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung