Bad Brückenau

Wissenschaft: Neue Erkenntnisse über Ernst Putz

Als Kommunist und Bauernführer ist Ernst Putz in seiner Heimatstadt bekannt. Putz war aber nicht nur Politiker. In Bad Brückenau startete er ein reformpädagogisches Schulprojekt. Doch das ambitionierte Experiment scheiterte.
Erinnerung an Kindheitstage in Bad Brückenau: Ein Familienfoto aus dem Jahre 1906 zeigt den damals zehnjährigen Ernst Putz (ganz rechts) zusammen mit seinen Eltern Sebastian und Amalie Putz und den Geschwistern Josef (von links), Elisabeth und Charlotte. Repro: Ralf Ruppert/ Archiv Saale-Zeitung
Erinnerung an Kindheitstage in Bad Brückenau: Ein Familienfoto aus dem Jahre 1906 zeigt den damals zehnjährigen Ernst Putz (ganz rechts) zusammen mit seinen Eltern Sebastian und Amalie Putz und den Geschwistern Josef (von links), Elisabeth und ...
Er arbeitete als Kommunist im Untergrund gegen die Nazis. Doch woher nahm Ernst Putz seine tiefe Überzeugung, die ihn letztlich auch in den Tod trieb? Auf der Suche nach Zeitzeugnissen über die Freie Schulgemeinde Wickersdorf stieß der Erziehungswissenschaftler Peter Dudek auf die Lebensgeschichte von Ernst Putz. In dem Band "Sammeln, erschließen, vernetzen. Jugendkulturen und soziale Bewegungen im Archiv" beschreibt Dudek die Erinnerungen des KPD-Reichstagsabgeordneten Putz an dessen Schulzeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen