Oerlenbach

Wo böhmische Dörfer spanisch sind

Zwei tschechischen Deutsch-Lehrerinnen waren für eine Wochen in Oerlenbach. So lernten beide Seiten - nicht nur Sprichwörter - voneinander.
Der Leiter des Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Oerlenbach Polizeioberrat Ralf Wiegand zusammen mit   Martina Porizkova (links) und  Petra Skalakova, zwei tschechische Deutschlehrerinnen, die für eine Wochen bei der Bundespolizei in Oerlenbach zu Gast waren.. Foto: Nico Rogge
Der Leiter des Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Oerlenbach Polizeioberrat Ralf Wiegand zusammen mit Martina Porizkova (links) und Petra Skalakova, zwei tschechische Deutschlehrerinnen, die für eine Wochen bei der Bundespolizei in ...
Insgesamt eine Woche besuchten zwei tschechische Deutsch-Lehrerinnen das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Oerlenbach (BPOLAFZ). Martina Porizkova und Petra Skalakova unterrichten Deutsch als Fremdsprache an der tschechischen Polizeischule in Holesov.Der Besuch wurde über die Mitteleuropäische Polizei-Akademie (MEPA) organisiert, die Austauschprogramme innerhalb der Polizeiorganisationen Europas vermittelt und finanziert. Zweck des Besuchs waren der Erhalt und der Ausbau der Sprachkompetenz der beiden Lehrerinnen in der deutschen Sprache.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen