Bad Kissingen

Wo die Jungfrauen als Irrlichter tanzen

Ein Wochenende mit Dampferle und einem Ausflug ins Schwarze Moor . So schön kann die Rhön sein.
Josie Schuhmacher blickt vom Bohlenweg aus in das Schwarze Moor. Anja Vorndran
Josie Schuhmacher blickt vom Bohlenweg aus in das Schwarze Moor. Anja Vorndran
O schaurig ist's übers Moor zu gehn... Von wegen! An diesem Tag mag sich das Gedicht von Annette von Droste-Hülshoff einfach nicht im Kopf festsetzen. Zu schön scheint die Sonne, zu satt leuchtet das Grün, zu blau schimmert der Himmel über dem Schwarzen Moor in Fladungen. Darüber freuen sich ganz besonders Michael und Josie Schuhmacher aus Solingen, Nordrhein-Westfalen. Sie haben sich ein verlängertes Wochenende ausgesucht, um in die Rhön zu fahren. Übernachtet wird in Bad Kissingen , von hier aus, lautet der Tipp ihrer Wirtin Anna Krug, würden sich herrliche Touren unternehmen lassen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen