Motten

Zehn Kälber verenden im Stall

Bei einem Feuer in Motten wurden drei Menschen verletzt
In den späten Samstagabendstunden bemerkteein Landwirt einen Brand im Kälberstall. Durch die starke Rauchentwicklung wurdendrei Personen bei Löschversuchen verletzt, zehn Kälber verendeten. EinGroßaufgebot der Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. DiePolizeiinspektion Bad Brückenau übernahm die Ermittlungen.Gegen 21:30 Uhr bemerkte ein ortsansässiger Landwirt Rauchentwicklung in seinemKälberstall. Zusammen mit zwei hinzugerufenen Helfern versuchte der 37-Jährigedas Feuer, welches sich schnell im Stroh ausbreitete, zu löschen.