Zeitlofs

Zeitlofser fürchten den Schwerverkehr

Zu wenige Geschwindigkeitsbegrenzungen und Umleitungen waren Themen in der Bürgerversammlung.
Die Grundschule und den Kindergarten wollen die Zeitlofser unbedingt erhalten. Allerdings besteht dringender Sanierungsbedarf. Ulrike Müller
Die Grundschule und den Kindergarten wollen die Zeitlofser unbedingt erhalten. Allerdings besteht dringender Sanierungsbedarf. Ulrike Müller
Die Zeitlofser sind froh, dass sie wieder eine Gastwirtschaft haben - das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, die im Zwinger des Fränkischen Hofs stattgefunden hat. Als erstes gab Bürgermeister Wilhelm Friedrich einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2017 und stellte den neuen Geschäftsleiter, Tobias Fritzmann, vor.Die Stabilsierungszulage für Zeitlofs wurde 2017 aus bekannten Gründen verweigert, erklärte der Bürgermeister. Aber es seit für 2018 wieder ein Antrag gestellt worden, ebenso für ein spezielles Förderprogramm.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen