Der Wissenschaftler Georg Brütting (links) bohrte Löcher in zehn Balken der  Zehntscheune in Poppenlauer, um anhand der Bohrkerne das Alter zu  bestimmen.  Interessiert schauten der 2. Bürgermeister Wolfgang Rützel  (2. v. l.), Marktgemeinderat Winfried  Streit (3. v. l.) und Armin Gernert vom Bauamt  der Verwaltungsgemeinschaft Maßbach (rechts) ihm über die Schulter.Dieter Britz

10.10.2019

Der Wissenschaftler Georg Brütting (links) bohrte Löcher in zehn Balken der Zehntscheune in Poppenlauer, um anhand der Bohrkerne das Alter zu bestimmen. Interessiert schauten der 2. Bürgermeister Wolfgang Rützel (2. v. l.), Marktgemeinderat Winfried Streit (3. v. l.) und Armin Gernert vom Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Maßbach (rechts) ihm über die Schulter.Dieter Britz

1 von 2