Oberthulba

Zustimmung zum Zahlenwerk

Der Gemeinderat genehmigte den Verwaltungshaushalt . Den größten Posten auf der Einnahmenseite bilden mit fast 4,6 Millionen Euro die Steuereinnahmen.
Malaktion im Bereich des Behelfskindergartens in der Quellenstraße. Der Verwaltungshaushalt der Gemeinde weist 1,1 Millionen Euro Personalkostenzuschüsse für die Kindergärten aus.  Foto: Gerd Schaar/Archiv
Malaktion im Bereich des Behelfskindergartens in der Quellenstraße. Der Verwaltungshaushalt der Gemeinde weist 1,1 Millionen Euro Personalkostenzuschüsse für die Kindergärten aus. Foto: Gerd Schaar/Archiv
Der für das bereits laufende Jahr geplante Verwaltungshaushalt der Gemeinde Oberthulba summiert sich auf knapp 10,7 Millionen Euro und liegt damit um 546 000 Euro über dem Ansatz des Vorjahres. Die frei verfügbare Finanzspanne beträgt heuer 1,16 Millionen Euro . Nach ausführlicher Beratung stimmte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag dem von Kämmerer Klaus Blum vorgelegten Zahlenwerk ohne größere Diskussion einstimmig zu.Den größten Posten auf der Einnahmenseite bilden mit fast 4,6 Millionen Euro die Steuereinnahmen , wobei allein die seit Jahren stetig steigende Einkommenssteuerbeteiligung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen