Thundorf

Zwei Kilometer Blumenteppich

Heuer war eigens Pfarrer Josef Treutlein vom Käppele in Würzburg an Fronleichnam nach Thundorf gekommen.
Aufwändig geschmückt waren in Thundorf die Straßen zur Fronleichnamsprozession.  Foto: Philipp Bauernschubert
Aufwändig geschmückt waren in Thundorf die Straßen zur Fronleichnamsprozession. Foto: Philipp Bauernschubert
Um sieben Uhr bot sich an Fronleichnam dem Betrachter bei einem Gang durch Thundorf ein festliches Bild. Gut zwei Kilometer lang schlängelte sich wieder der Blumenteppich durch die Straßen und war am Wegesrand über die gesamte Strecke beflaggt. Die Beteiligten waren zufrieden, ihr Werk konnte sich sehen lassen. In diesem Jahr freuten sich die Thundorfer ganz besonders. Mit Pfarrer Josef Treutlein Pfarrer vom Käppele in Würzburg, einem durch den Marienweg Bekannten von Rita Halbig, erfüllte sich dieser seinen Wunsch, einmal das Allerheiligste bei der Prozession in Thundorf durch die Straßen tragen zu dürfen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen