Bad Kissingen

Zwischen Komödie und tragischen Abgründen: "Maß für Maß" in Bad Kissingens Kurtheater

Die Truppe der Shakespeare Company Berlin unterhielt mit mitreißender Spiellust ihr am Ende enthusiastisches Publikum - und ging auch mal wieder mit der 1. Reihe auf Fühlkontakt, wo ein amüsierter Zuschauer fürs Köpfen hergerichtet wurde.
Wieder einmal haben sie ihr Kissinger Publikum restlos begeistert: Die fünf Schauspieler der Shakespeare Company Berlin beim Komödienschluss der gar nicht so durchgehend lustigen Shakespeare-Komödie ‚Maß für Maß‘ mit durch aus ernsten Verweisen auf unsere Zeit (von links Tobias Schulze als Herzog, Katharina Kwaschik als Isabella, Vera Kreyer als Noch-Gefangener Claudio, Katja Uhlig als Mariana und Nico Selbach als Angelo).  Thomas Ahnert
Wieder einmal haben sie ihr Kissinger Publikum restlos begeistert: Die fünf Schauspieler der Shakespeare Company Berlin beim Komödienschluss der gar nicht so durchgehend lustigen Shakespeare-Komödie ‚Maß für Maß‘ mit durch aus ernsten Verweisen ...
Wer soll aufräumen in einem unter Zuhälter und Huren geratenen Gemeinwesen, wenn der amtsmüde Herzog sich einen Stellvertreter sucht und sich zum Chillen ins Ausland absetzt? In Shakespeares zwischen Komödie und tragischen Abgründen changierendem Problem-Play "Maß für Maß" steckt schon im Namen dieses Stellvertreters bittere Ironie. Der "Engel" Angelo wird zum Sinnbild des allgegenwärtigen Korruptionsrisikos für die Mächtigen, die sich im Ausleben ihrer Sexualität und skrupellosen Durchsetzung ihrer Karrieregelüste aufgrund ihrer abgehobenen Stellung absolut sicher fühlen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen