Bad Kissingen

Zwölf neue studierende Gesundheitsmanager in Bad Kissingen

Die fünfte Runde des Studiengangs MBA Gesundheitsmanagement begann.
Start des fünften Durchgangs des Weiterbildungsstudiengangs MBA Gesundheitsmanagement.  Foto: Nadine Menz
Start des fünften Durchgangs des Weiterbildungsstudiengangs MBA Gesundheitsmanagement. Foto: Nadine Menz

Der berufsbegleitende Studiengang "MBA Gesundheitsmanagement " geht in die fünfte Runde. Mit zwölf Studierenden fand am Freitag und Samstag der erste Vorlesungsblock in Bad Kissingen statt.

Der akkreditierte Weiterbildungsstudiengang wird von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) in Kooperation mit dem RSG Bad Kissingen im Rahmen der Akademie für Gesundheitswirtschaft durchgeführt.

Die neuen Studierenden wurden am Freitag vom stellvertretenden Landrat Emil Müller , Oberbürgermeister Kay Blankenburg , FHWS Vizepräsident Prof. Dr. Christian Bauer und Studiengangsleiter Prof. Dr. Dieter Kulke von der FHWS sowie Dr. Matthias Wagner vom RSG im Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum zum ersten Vorlesungsblock in Bad Kissingen begrüßt. Fachlich kommen die Studierenden vor allem aus den Bereichen Pflege, Medizin, Fitness und Betriebswirtschaft.

Der geografische Einzugsbereich erstreckt sich auch in diesem fünften Durchgang des "MBA Gesundheitsmanagement " überwiegend auf den unterfränkischen Raum.

Eine Besonderheit des berufsbegleitenden Masterstudiengangs liegt in der Verbindung von angewandter Wissenschaft und Praxis, wie sie sich in der Gesundheitsregion Bäderland Bayerische Rhön mit ihrer überdurchschnittlich hohen Dichte an Kliniken und Gesundheitseinrichtungen in idealer Weise bietet.

In vier Studiensemestern werden die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen vermittelt, die zur Umsetzung von Managementaufgaben in Unternehmen und Institutionen des Gesundheitswesens erforderlich sind. Der Masterstudiengang umfasst zehn Module. Die Vorlesungen finden alle zwei bis drei Wochen jeweils freitags und samstags statt. Im ersten Semester werden die Module "Betriebswirtschaftliche Basiskompetenzen", "Gesundheitsökonomie" und "International health care systems and policy" gelehrt. Die Module im zweiten und dritten Semester sind "Ethik und Recht in der Gesundheitswirtschaft ", "Organisation von Gesundheitsunternehmen", "Projekt- und Qualitätsmanagement", "Forschung in der Gesundheitswirtschaft ", "Personal und Kommunikation" sowie "Marketing und Gesundheitstourismus".

Das vierte Semester widmet sich hauptsächlich der Anfertigung der Masterthesis, hierzu findet ein begleitendes Forschungskolloquium statt. red

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Emil Müller
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitswirtschaft
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Hochschulen und Universitäten
  • Kay Blankenburg
  • Professoren
  • Semester
  • Studentinnen und Studenten
  • Studiengänge
  • Unternehmen im Gesundheitsbereich
  • Vorlesungen
  • Vorlesungsblöcke
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!