WÜRZBURG

105 000 Besucher auf der Mainfranken-Messe

Ein Fest nicht nur für Käse-Fans: Am Samstag und Sonntag hat die Mainfranken-Messe noch einmal jede Menge Leckereien geboten.
Ein Fest nicht nur für Käse-Fans: Am Samstag und Sonntag hat die Mainfranken-Messe noch einmal jede Menge Leckereien geboten. Foto: Silvia Gralla

Ein verregneter Samstag hat die Bilanz etwas verwässert, dennoch haben 105 000 Menschen die Mainfranken-Messe auf den Würzburger Mainwiesen besucht – 3000 mehr als in 2011. Dies teilte die Nürnberger Messegesellschaft AFAG mit, die seit 20 Jahren alle zwei Jahre die Schau im Auftrag der Stadt ausrichtet.

Am Sonntag ist die Mainfranken-Messe nach neun überwiegend sonnigen Tagen und ohne gravierende Zwischenfälle zu Ende gegangen. Über 600 Aussteller hatten sich diesmal beteiligt. AFAG-Geschäftsführer Heiko Könicke zeigte sich im Gespräch mit dieser Zeitung begeistert, wie die ganze Region hinter der Messe stehe: „Das ist unglaublich, das haben wir so bei keiner anderen Regionalmesse.“ Trotz des zunehmenden Online-Handels sei die Messe als gesellschaftliches Ereignis und Ort der Information und Kommunikation nicht zu ersetzen, so Könicke.

Besonders gefallen habe ihm unter anderem die neue Vinothek des Bezirks mit seiner Weinfachberatung. Hierfür hatte die AFAG die Einrichtung spendiert. Imponiert habe ihm auch wie Universität und Fachhochschule in der Halle der Stadt einen Blick hinter die Kulissen gegeben haben. Auf der Bühne der FH erlebten am Sonntagabend viele Zuschauer als letztes Highlight die Spendenübergabe des Vereins „Hilfe im Kampf gegen Krebs“. Der viertägige Marathonlauf von 37 Gruppe zur Unterstützung der Krebsforschung an der Universitätsklinik hatte 29 750 Euro eingebracht.

Als positive Entwicklung sieht Könicke auch die Halle der Region Mainfranken mit den Schwerpunkten Landwirtschaft und Naturschutz. Den Eindruck, dass der Anteil von Dienstleistern, Organisationen und Vereinen zunimmt und die Anbieter von Produkten rückläufig sind, wollte der Sprecher der AFAG Wolfgang Heinrich nicht bestätigen. Dazu fehle es an detaillierten Erkenntnissen.

Auch über die Zufriedenheit der Messebesucher gebe es diesmal keine Erhebungen, weil diese wegen der hohen Kosten nur alle vier Jahre durchgeführt würden. Wie zufrieden die Aussteller mit der Messe sind, kann die AFAG noch nicht im Detail sagen, da die Befragung der Aussteller online läuft und viele den Fragebogen erst nach der Messe beantworten. Heinrich hat jedoch den Eindruck gewonnen, dass die Stimmung bei den Ausstellern insgesamt gut ist. Der Whiskey-Stand im Zelt „Very British“ etwa, sei so umlagert gewesen, dass er Ware habe nachordern müssen.

Messemomente: Impressionen aus den weißen Hallen.
Messemomente: Impressionen aus den weißen Hallen. Foto: S. Gralla

Rückblick

  1. Mainfranken-Messe in Würzburg endet mit 101 000 Besuchern
  2. Klimawandel und Turbinen: "Viele Fischarten haben es schwer"
  3. Mainfranken Messe: Stadt präsentiert Kinder-Stadtplan
  4. Das sind die Highlights der Mainfranken-Messe
  5. Sabbaticals immer beliebter: Würzburger Experte gibt Tipps
  6. Alles Wichtige zur Mainfranken-Messe in Würzburg
  7. Mainfranken-Messe in Würzburg: 40 Karten zu gewinnen
  8. Blick in eine ländliche Idylle
  9. Beethoven mit Kraft und Zärtlichkeit
  10. 103.200 Menschen besuchten die Mainfranken-Messe
  11. Mainfranken-Messe: Den Besuchern die Angst vor Kliniken nehmen
  12. Mainfranken-Messe: Von Heuschrecken und Zauberstäben
  13. Die Höhepunkte der Mainfranken-Messe
  14. Mainfranken-Messe: Räder, Rap und viele Reden
  15. Darum lohnt sich ein Abstecher auf die Mainfranken-Messe
  16. Mainfranken-Messe: Die Stadt zeigt blühende Ideen in Halle 1
  17. Gelebte Tradition mit frischem Flair
  18. Mainfranken-Messe: So ticken die Aussteller
  19. 105 000 Besucher auf der Mainfranken-Messe
  20. Diskussionsrunde: Die lokalen Medien sind gut gerüstet
  21. Messe: Reichtum der Region auf dem Teller
  22. Mainfranken-Messe: Ihr Tipp
  23. Von Glühbirnen und Sichtbeton
  24. Von Glühbirnen und Sichtbeton
  25. Mainfranken-Messe: 20 500 Besucher am Eröffnungswochenende
  26. Alle zwei Jahre wieder: Mainfranken-Messe eröffnet
  27. Mainfranken-Messe hofft wieder auf 100.000 Besucher
  28. Der Mann am Schifferklavier
  29. Tipp der Redaktion: Samstag/Sonntag auf der Messe
  30. 100.000 Besucher zu Mainfranken-Messe erwartet
  31. Kultur, Sport und Bildung: Die Stadt auf der Mainfranken-Messe
  32. Wirtschaften und arbeiten in Würzburg 2030
  33. Mainfranken-Messe wird wieder Treffpunkt der Region
  34. Dachmarke Rhön auf der Mainfranken-Messe
  35. Mainfranken-Messe: Aufbau der Hallen hat schon begonnen
  36. 1556 Kilometer von Dundee nach Würzburg
  37. Flachbildfernseher auf der Mainfranken-Messe gewonnen
  38. Mainfranken-Messe verzeichnet gut 100.000 Besucher
  39. Rezept-Ideen von der Messe: scharfes Topinamburgemüse
  40. Herberts Messerundgang: Die Früchte einer Jumelage
  41. Bistum lockt bei Mainfranken-Messe mit Modellhubschraubern
  42. Keine Gewalt: Aktion für familienfreundliche Computerspiele
  43. Halbzeit-Bilanz: 62.000 Besucher nach fünf Tagen
  44. Herberts Messerundgang: Genießen für die Region
  45. Vom Pomologen zum „Apfeldoktor“
  46. Reinhold Messner übertrumpft von Michl Müller
  47. Zwischen Windkraftwerk und Gurkenhobel
  48. Familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet
  49. "Enormes Potenzial": Mainfranken-Messe eröffnet
  50. FH-Studenten machen Programm

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Krebsforschung
  • Mainfrankenmesse
  • Marathonlauf
  • Messebesucher
  • Messegesellschaften
  • Region Mainfranken
  • Vinotheken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!