WÜRZBURG

1800 neue Flüchtlinge für Unterfranken erwartet

Obwohl Unterfranken derzeit bereits rund 3340 Asylbewerber beherbergt und die bestehenden Flüchtlingsunterkünfte teilweise sogar überbelegt sind, werden bis Ende des Jahres voraussichtlich weitere 1800 Flüchtlinge nach Unterfranken kommen.
Zimmer mit unbestimmter Aussicht: Ein Asylbewerber im Männerwohnheim der Würzburger Gemeinschaftsunterkunft. Foto: Ivana Biscan
Obwohl Unterfranken derzeit bereits rund 3340 Asylbewerber beherbergt und die bestehenden Flüchtlingsunterkünfte teilweise sogar überbelegt sind, werden bis Ende des Jahres voraussichtlich weitere 1800 Flüchtlinge nach Unterfranken kommen. Dies sagt Thomas Weingart, Leiter des Sachgebiets Flüchtlingsbetreuung bei der Regierung von Unterfranken, bei einem Rundgang durch die Würzburger Gemeinschaftsunterkunft (GU) am Freitag. Wann genau der „große Zug“ von Flüchtlingen, aus den Erstaufnahmelagern München und Zirndorf angekündigt, in Unterfranken eintreffen werde, wisse man noch nicht, so Manfred ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen