FÜRTH

Bei Grillunfall schwer verletzt

(ddp) Bei einem Grillunfall sind am Donnerstagabend in Fürth zwei junge Männer schwer verletzt worden. Einer der beiden 20-Jährigen schwebe in akuter Lebensgefahr, teilte die Polizei am Freitag mit.
(ddp) Bei einem Grillunfall sind am Donnerstagabend in Fürth zwei junge Männer schwer verletzt worden. Einer der beiden 20-Jährigen schwebe in akuter Lebensgefahr, teilte die Polizei am Freitag mit. Rund zehn Personen hatten auf einem Brachgelände ein Grillfest gefeiert. Als der Grill am späten Abend noch einmal in Betrieb genommen werden sollte, schüttete ein 25-Jähriger Verdünnungsmittel in das Gerät und entzündete dessen Inhalt. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Eine Stichflamme erfasste die zwei in der Nähe stehenden Männer. Der 25-jährige mutmaßliche Unfallverursacher blieb unverletzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen