NÖRDLINGEN/WÜRZBURG

Das „Gotteslob“ für Würzburg

Mit dem Start des Drucks der Ausgabe des neuen „Gotteslob“ für das Bistum Würzburg hat der Druck der diözesanen Gesamtausgaben des katholischen Gebet- und Gesangbuchs bei C. H. Beck in Nördlingen begonnen.

Das neue „Gotteslob“ für das Bistum Würzburg erscheint beim Echter-Verlag mit einer Startauflage von 150 000 Exemplaren zum Preis von voraussichtlich 19,95 Euro, berichtet der Pressedienst des Ordinariates Würzburg. Die Katholiken vor Ort waren mit einer Umfrage und einem Testlauf der Probepublikation in ausgewählten Gemeinden einbezogen.

Im Bistum Würzburg waren die Pfarreien Schöllkrippen-Ernstkirchen, Mellrichstadt, Miltenberg-Sankt Jakobus, Sankt Sebastian in Sulzfeld am Main, Würzburg-Juliusspital und Sankt Josef in Würzburg-Rottenbauer an der Testphase beteiligt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bistum Würzburg
  • Echter Verlag
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!