WAGENHAUSEN

Das Idyll entdecken

Aus Alt mach' Schön: Eine junge Familie hat ein Anwesen aus dem 18. Jahrhundert vor dem Abriss gerettet und saniert. In mühevoller Eigenarbeit ist ein schmuckes Wohnhaus entstanden.
Wagenhausen
Foto: Alois Wohlfahrt
Es ist faszinierend: Trüb und wolkenverhangen ist der Himmel und dennoch lichtdurchflutet die gute Stube, obwohl die Fensterchen eher größeren Schießscharten gleichen. Behaglichkeit strahlen die warmen Wandfarben, der Kaminofen, der Dielenboden aus. Unter der Stuckdecke sitzen Sibylle Kneuer und Günter Flegel am Wohnzimmertisch und reisen auf dem Laptop mit Bildern durch die Vergangenheit. Auf vergilbten Repros und in Schwarz-Weiß ist der Beginn einer Liebe zu sehen: ein heruntergekommenes Anwesen in einem „Dorf am Ende der Welt“, im Thereser Gemeindeteil Wagenhausen (Lkr.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen