WÜRZBURG

Demo-Bilanz vom 1. Mai: 14 Festnahmen

Bei den Demonstrationen am 1. Mai in Würzburg wurden 14 Personen festgenommen, eine aus dem rechten, der Rest aus dem linken Spektrum.
Würzburg ist bunt
Foto: Theresa Müller
Bei den Demonstrationen am 1. Mai in Würzburg wurden 14 Personen festgenommen, eine aus dem rechten, der Rest aus dem linken Spektrum. Dies vermerkt Pressesprecher Michael Zimmer im Abschlussbericht des Polizeipräsidiums. 27 Ermittlungsverfahren, darunter 23 wegen Straftaten und vier wegen Ordnungswidrigkeiten wurden festgestellt. Zehn Polizisten erlitten leichte Verletzungen, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen