ALLERSHEIM

Eine Synagoge am Haken

Eine Synagoge am Haken       -  (tf)   Sie ist unscheinbar und damit typisch für das Leben der Landjuden in Franken. Das macht die ehemalige Synagoge in Allersheim (Lkr. Würzburg) so besonders. Am Mittwoch hat ein Kran die massiven Fachwerkwände des Obergeschosses auf einen speziellen Tieflader gehievt. Alle Bauteile der Synagoge, die um 1740 erbaut wurde, werden ins Depot des Fränkischen Freilandmuseums nach Bad Windsheim gebracht. 180 000 Euro kostet der Abbau. Der Bezirk Mittelfranken zahlt die Hälfte davon. Der Landkreis Würzburg, die Gemeinde Giebelstadt und der Bezirk Unterfranken, der sich anfangs nicht beteiligen wollte, teilen sich den Rest.
(tf) Sie ist unscheinbar und damit typisch für das Leben der Landjuden in Franken. Das macht die ehemalige Synagoge in Allersheim (Lkr. Würzburg) so besonders. Am Mittwoch hat ein Kran die massiven Fachwerkwände des Obergeschosses auf einen speziellen Tieflader gehievt. Alle Bauteile der Synagoge, die um 1740 erbaut wurde, werden ins Depot des Fränkischen Freilandmuseums nach Bad Windsheim gebracht. 180 000 Euro kostet der Abbau. Der Bezirk Mittelfranken zahlt die Hälfte davon. Der Landkreis Würzburg, die Gemeinde Giebelstadt und der Bezirk Unterfranken, der sich anfangs nicht beteiligen wollte, teilen sich den Rest. Foto: Thomas Fritz
Sie ist unscheinbar und damit typisch für das Leben der Landjuden in Franken. Das macht die ehemalige Synagoge in Allersheim (Lkr. Würzburg) so besonders. Am Mittwoch hat ein Kran die massiven Fachwerkwände des Obergeschosses auf einen speziellen Tieflader gehievt. Alle Bauteile der Synagoge, die um 1740 erbaut wurde, werden ins Depot des Fränkischen Freilandmuseums nach Bad Windsheim gebracht. 180 000 Euro kostet der Abbau. Der Bezirk Mittelfranken zahlt die Hälfte davon. Der Landkreis Würzburg, die Gemeinde Giebelstadt und der Bezirk Unterfranken, der sich anfangs nicht beteiligen wollte, teilen sich den Rest.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Allersheim
  • Maschinen- und Geräteteile
  • Synagogen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!