SOMMERHAUSEN

„Er wird hier unvergessen bleiben“

(csc/tbr) In Veit Relins Heimatort Sommerhausen (Lkr. Würzburg) herrscht Betroffenheit über den Tod des Künstlers. Brigitte Obermeier, die in Sichtweite des Torturmtheaters das Theater Sommerhaus leitet, hat Veit Relin vor allem als Regisseur dankbar in Erinnerung.
(csc/tbr) In Veit Relins Heimatort Sommerhausen (Lkr. Würzburg) herrscht Betroffenheit über den Tod des Künstlers. Brigitte Obermeier, die in Sichtweite des Torturmtheaters das Theater Sommerhaus leitet, hat Veit Relin vor allem als Regisseur dankbar in Erinnerung. „Er gab mir Rollen, die eigentlich zu meinem Charakter sehr gegensätzlich waren“, sagt die Schauspielerin. „Das war toll.“ Sonst sei sie immer die mit den großen blauen Augen gewesen und auf solche Rollen festgelegt worden. Bei Relin aber durfte sie die „zynische Alte“ spielte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen