FATSCHENBRUNN/GELDERSHEIM

Fatschenbrunn und Geldersheim bereiten sich auf den Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ vor

Am 2. Juli wird es „ernst“ für Fatschenbrunn (Lkr. Haßberge), für diesen Tag hat sich die Jury im Landesentscheid „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ angesagt.
Fett: Geldersheimer Bürgermeister Oliver Brust Foto: Foto: Anand Anders
Am 2. Juli wird es „ernst“ für Fatschenbrunn (Lkr. Haßberge), für diesen Tag hat sich die Jury im Landesentscheid „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ angesagt. Schon seit Monaten rüstet sich das Oberauracher „Gold-Dorf“ für die bayerische Ebene des Entscheids, in dem Fatschenbrunn nicht nur für den Landkreis Haßberge, sondern ebenso wie Geldersheim (Lkr. Schweinfurt) für ganz Unterfranken antritt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen