WÜRZBURG

Fernkälte: Ein Markt mit Zukunft

(uso/ric) Als „Meilenstein“ bezeichnete der Vorstandsvorsitzende der Interessensgemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland (iTAD) und Geschäftsführer des Zweckverbands Abfallwirtschaft, Ferdinand Kleppmann, die Klima- und Ressourcenschutzkonferenz, die am 15. und 16.
(uso/ric) Als „Meilenstein“ bezeichnete der Vorstandsvorsitzende der Interessensgemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland (iTAD) und Geschäftsführer des Zweckverbands Abfallwirtschaft, Ferdinand Kleppmann, die Klima- und Ressourcenschutzkonferenz, die am 15. und 16. September im Würzburger Congress Centrum stattfand. Das Hauptaugenmerk lag an beiden Tagen auf dem Thema Fernkälte beziehungsweise Kälte aus Wärme.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen