WÜRZBURG

Grundschullehrer gesucht: Noch acht unbesetzte Stellen in Unterfranken

Die Regierung von Unterfranken sucht händeringend nach kurzfristig einsetzbaren Pädagogen. Der Staat stellt derweil immer mehr Lehrer nur noch befristet an.
Symbolbild Foto: dpa
Dass gerade in Bayern Lehrer verzweifelt nach Stellen suchen, ist bekannt. Dass der bayerische Staat aber immer mal wieder verzweifelt Lehrer braucht und nicht findet, ist eher unbekannt. Tatsächlich sucht gerade jetzt die Regierung von Unterfranken händeringend nach kurzfristig einsetzbaren Pädagogen. „Wir müssen an unterfränkischen Grund– und Mittelschulen zum 23. Februar noch acht offene Stellen besetzen“, sagt Herbert Brenner, der zuständige Sachgebietsleiter bei der Regierung von Unterfranken. Die Stellenvakanzen entstünden überwiegend durch anstehende Pensionierungen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen