WÜRZBURG

Halbfertiger Hotelturm bald ein Schnäppchen?

Für den halb fertigen Würzburger Hotelturm soll es Kaufinteressenten geben. Anderseits hat sich die Mutter der Eigentümergesellschaft, die internationale Immobilien-Firma Montague Goldsmith AG, aufgelöst.
Für den seit Jahren leerstehenden Hotelturm in der Schweinfurter Straße von Würzburg ist offenbar eine neue Nutzung in Sicht. Foto: T. RUPPERT
In Würzburg macht seit Tagen ein Auszug aus dem Schweizer Handelsregister die Runde: Darin erklärt sich die Firma Montague Goldsmith AG mit Sitz in Zürich und London für aufgelöst. Bis 14. September können Gläubiger ihre Forderungen bei einer Schweizer Kanzlei anmelden. Damit stellt sich für Investoren und für die Stadt Würzburg die Frage, wer ihr Ansprechpartner in Sachen Hotelturm ist. Denn 2006 wurde Turm und Nebengebäude von der Würzburg Estate S. A. gekauft. Hinter dem eigens gegründeten Unternehmen stand als Geldgeber Montague Goldsmith – ein Unternehmen, das es nun nicht mehr gibt. Seit geraumer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen