WÜRZBURG

Iran-Flüchtling in Würzburg festgenommen

Aufregung im Würzburger Flüchtlingsprotestcamp: Wenige Tage vor dem Start des geplanten Protestmarsches der Flüchtlinge am Samstag, 8. September, nach Berlin ist am Mittwoch ein iranischer Asylbewerber wegen wiederholten Verstoßes gegen die Residenzpflicht festgenommen worden.
Festgenommen: Weil der Iraner Arash Dosthossein (links) gegen die Residenzpflicht verstoßen hatte, wurde er am Mittwoch festgenommen. Foto: ArchivFoto: dpa
Aufregung im Würzburger Flüchtlingsprotestcamp: Wenige Tage vor dem Start des geplanten Protestmarsches der Flüchtlinge am Samstag, 8. September, nach Berlin ist am Mittwoch ein iranischer Asylbewerber wegen wiederholten Verstoßes gegen die Residenzpflicht festgenommen worden. Ein Polizeisprecher bestätigte die Festnahme. Der Mann sei bei einer Routinekontrolle am Würzburger Protestcamp angetroffen worden. Da er sich wegen seines Aufenthaltsstatus' nur in Nordrhein-Westfalen bewegen dürfe und bereits wiederholt gegen diese Auflage verstoßen habe, sei nun von Amts wegen Anzeige erstattet worden. Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen