GRAFENRHEINFELD

Kernkraftwerk wieder am Netz

(peer) Das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld (Lkr. Schweinfurt) speist seit Freitagmittag wieder Strom ins Netz. Die Anlage war am 18. April zum 27. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz genommen worden.
3 KKG
Seit 25 Jahre produziert das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld Strom. In dieser Zeit haben die Betreiber 200 Meldungen über Störungen abgegeben. Mit diesem Wert liegt die Anlage unter dem Durchschnitt der deutschen Kraftwerke. Foto: FOTO Waltraud Fuchs-Mauder
(peer) Das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld (Lkr. Schweinfurt) speist seit Freitagmittag wieder Strom ins Netz. Die Anlage war am 18. April zum 27. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz genommen worden. Wie die E.ON Kernkraft GmbH mitteilte, wurden während der Revision 44 Brennelemente durch neue ersetzt. Den Angaben zufolge umfasste das umfangreiche Inspektions- und Instandhaltungsprogramm rund 4500 Arbeitsaufträge. Bis zu 1400 externe Fachkräfte aus rund 100 Fachfirmen hätten die Stammmannschaft des Kraftwerks bei der Umsetzung der Arbeiten unterstützt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen