WÜRZBURG

Kita-Kinder unterstützen Weihnachtspäckchen-Aktion der Malteser

Kita-Kinder unterstützen Weihnachtspäckchen-Aktion der Malteser
(vsi) Weihnachtspäckchen für arme und kinderreiche Familien in Ungarn zu packen, dazu hat der Malteser Hilfsdienst der Diözese Würzburg aufgerufen – mit Erfolg: „Wir freuen uns sehr, dass sich in diesem Jahr auch wieder Kindergärten an der Aktion beteiligt haben“, erklärt Christina Gold, Sprecherin der unterfränkischen Malteser in einer Pressemitteilung. So konnte sie etwa in der Kindertagesstätte „Haus für Kinder Mariä Geburt“ in Höchberg (im Bild) fast 30 Päckchen entgegennehmen, alle gefüllt mit Geschenken, Süßigkeiten und Kleidung. Darunter auch einige Familienpakete mit haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln, die für manche Familien in Ungarn zu Luxusartikeln geworden sind. Inzwischen ist der Lkw mit den Päckchen in Ungarn angekommen. Die Malteser vor Ort werden sie rechtzeitig vor Weihnachten in den Kinderheimen und Familien verteilen. Foto: Daniel Preda, Malteser
Weihnachtspäckchen für arme und kinderreiche Familien in Ungarn zu packen, dazu hat der Malteser Hilfsdienst der Diözese Würzburg aufgerufen – mit Erfolg: „Wir freuen uns sehr, dass sich in diesem Jahr auch wieder Kindergärten an der Aktion beteiligt haben“, erklärt Christina Gold, Sprecherin der unterfränkischen Malteser in einer Pressemitteilung. So konnte sie etwa in der Kindertagesstätte „Haus für Kinder Mariä Geburt“ in Höchberg (im Bild) fast 30 Päckchen entgegennehmen, alle gefüllt mit Geschenken, Süßigkeiten und Kleidung. Darunter auch einige Familienpakete mit haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln, die für manche Familien in Ungarn zu Luxusartikeln geworden sind. Inzwischen ist der Lkw mit den Päckchen in Ungarn angekommen. Die Malteser vor Ort werden sie rechtzeitig vor Weihnachten in den Kinderheimen und Familien verteilen.

Schlagworte

  • Viktoria Simshäuser
  • Diözesen
  • Kindergärten
  • Kinderreiche Familien
  • Kindertagesstätten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!