WÜRZBURG

Landesgartenschau: Würzburg bereit für neuen Anlauf

„Eigentlich nicht zu toppen“, „Jahrhundertchance“: Für die Würzburger Bewerbung um die Landesgartenschau 2016 gab es jede Menge Lob. Den Zuschlag aber erhielt nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen am Donnerstagabend Bayreuth. Würzburg wird ermutigt, für 2018 am Ball zu bleiben.
Landesgartenschau Rietberg
Landesgartenschau: Bis 12. Oktober werden 450 000 Tagesbesucher in Rietberg erwartet. (Bild: Krato/dpa)
Bis zuletzt hatte man in der Domstadt gehofft. Aus unserer Zeitung erfuhr Oberbürgermeister Georg Rosenthal dann am Freitagmorgen, dass es für Würzburg nicht geklappt hat. Was ihm kurz darauf von der Landesgartenschau-Gesellschaft bestätigt wurde. Deren Geschäftsführerin Dagmar Voß sprach von einer sehr schweren Entscheidung für die zwölfköpfige Vergabekommission, die am Donnerstag die beiden Finalkandidaten bereist hatte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen