WÜRZBURG

Lothar Schmitt geht als Chef nach Aschaffenburg

Lothar Schmitt Foto: Müller

Das Personalkarussell der Justiz dreht sich und was der Flurfunk schon lange meldete, ist jetzt offiziell: Lothar Schmitt, Vizepräsident des Würzburger Landgerichts, geht im August nach Aschaffenburg. Dort wird der kompetente und beliebte Jurist Leitender Oberstaatsanwalt.

Er löst Irene Singer ab, die bislang die Aschaffenburger Staatsanwaltschaft leitete und künftig der Schweinfurter Anklagebehörde vorstehen wird. Deren Chef Rainer Vogt wurde Ende März in den Ruhestand verabschiedet.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
3 3
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!