WÜRZBURG

Michael Ballhaus - der Mann der Bilder

Der weltberühmte Kameramann ist in Franken aufgewachsen. Seine Berufslaufbahn begann in einem Würzburger Fotostudio.
Als fantastisch, großartig, fast märchenhaft beschreibt Michael Ballhaus seine Jugend in Franken. Der 78-Jährige ist der Sohn der Schauspieler und Gründer des Fränkischen Theaters, Lena Hutter und Oskar Ballhaus. Im Gespräch verrät der bekannte Bildregisseur und Kameramann persönliche Erinnerungen an Wetzhausen, Stöckach und Würzburg. Dazu gibt es kleine Szenen aus seinem Buch: „Bilder im Kopf“ (320 Seiten, DVA, 22,99 Euro). Frage: Ihre Lebenserinnerungen sind sehr persönlich. Michael Ballhaus: Das war gar nicht meine Absicht. Eigentlich hatte meine zweite Frau Sherry Hormann die Idee zu diesem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen