Bad Neustadt

Missbrauch durch Priester: Immer mehr Betroffene

Von der Kinderschändung durch einen katholischen Priester in einem Internat in Bad Neustadt/Saale vor mehr als 30 Jahren berichten immer mehr ehemalige Schüler.
Im Internat des Missionshauses St. Kilian in Lebenhan (Lkr. Rhön-Grabfeld) soll ein Pater zwischen 1972 und 1976 Schüler sexuell missbraucht haben. Foto: FOTO Renninger
 „Es haben sich mehr als zehn gemeldet, die sich an die Vorfälle erinnern können und das beobachtet haben. Darunter sind auch Opfer“, sagte der für diesen Fall zuständige Pater Michael Baumbach von der Ordensgemeinschaft Missionare von der Heiligen Familie am Dienstag am deutschen Provinzsitz des Ordens in Mainz. Die Zahl der bisher bekannten Opfer wollte Baumbach mit Blick auf deren Schutz nicht nennen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen