Musial erhält Historiker-Preis

Schweinfurt (kör) Zum zweiten Mal hat die Erich und Erna Kronauer-Stiftung ihren mit 20 000 Mark dotierten Historiker-Preis verliehen.
Schweinfurt (kör) Zum zweiten Mal hat die Erich und Erna Kronauer-Stiftung ihren mit 20 000 Mark dotierten Historiker-Preis verliehen. Er ging am Samstag an Bogdan Musial (Warschau) für seine Untersuchung des Terrors in Ostpolen in den Jahren 1939 bis 1945. Für seine These, dass die Brutalisierung des Zweiten Weltkrieges erst durch den kommunistischen Terror ausgelöst worden sei, wurde er in der Historiker-Zunft heftig angegriffen. Den deutschen Historikern warf Musial vor, den Höhepunkt der moralisierenden Geschichtsschreibung erreicht zu haben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen