WÜRZBURG/SCHWEINFURT

Nacht voller Randale in Unterfranken

Noch schlimmer als im Jahr davor ging es in Unterfranken an Halloween zu. Zum Teil betrunkene Jugendliche waren außer Rand und Band, so dass die Polizei zu etwa 60 Einsätzen ausrücken musste.
Gruslige Halloween-Masken
Was soll ich nur zu Halloween anziehen? Gruselige Masken machen immer etwas her. (Bild: dpa)
Die Warnungen und Appelle der Polizei im Vorfeld scheinen nichts gebracht zu haben: Erneut ist es in der Nacht zu Allerheiligen im Zusammenhang mit Halloween zu Randale gekommen. Die Zahl der Polizei-Einsätze lag diesmal im Vergleich zu 2009 um zwanzig Prozent höher. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, war in vielen Fällen Alkohol im Spiel. Die Telefone in der Würzburger Einsatzzentrale standen nicht mehr still. In Obernburg hatte es die Polizei mit einer Gruppe von etwa 20 Jugendlichen zu tun, die reichlich Alkohol getrunken hatten.  Zumindest einer musste in einem Rettungswagen behandelt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen