FRANKFURT/SCHÖLLKRIPPEN

„Nachtflugverbot existiert gar nicht“

Wer im Westen Würzburgs wohnt, empfindlich beziehungsweise sensibel ist und Fluglärm als störend empfindet, der ahnte schon, dass es das angeblich strenge Nachtflugverbot auf den Frankfurter Flughafen gar nicht gibt.
Auch nachts keine Ruhe: Ein Flugzeug landet auf der Nordwest-Landebahn des Flughafens in Frankfurt am Main. Foto: Foto: dpa
Wer im Westen Würzburgs wohnt, empfindlich beziehungsweise sensibel ist und Fluglärm als störend empfindet, der ahnte schon, dass es das angeblich strenge Nachtflugverbot auf den Frankfurter Flughafen gar nicht gibt. Jetzt hat die Arbeitsgruppe Nachflüge der Bürgerinitiative Sachsenhausen (BI) in einem „Jahresrückblick 2012“ Zahlen vorgelegt und schreibt in einer Pressemitteilung: „In Frankfurt darf rund um die Uhr geflogen werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen