LOHR

Neuer Denkpfad im Bezirkskrankenhaus Lohr

Neuer Denkpfad im Bezirkskrankenhaus Lohr
(yvv) Denken und Bewegen: Seit Dienstagnachmittag ist das Gelände des Lohrer Bezirkskrankenhauses um eine Attraktion reicher. Dort wurde durch Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel ein Denk-Pfad offiziell eröffnet. Die Idee dazu hatte Gedächtnis-Trainer Otmar Ehehalt (im Bild). Der Denk-Pfad kombiniert auf seinen rund zwei Kilometern Länge quer durch die idyllische Parkanlage auf dem Sommerberg Gedächtnisübungen mit lockerer Bewegung in frischer Luft. „Sport fördert die Durchblutung des Gehirns. Wer seinen Köper auf Trab bringt, steigert zugleich sein Denkvermögen“, sagte Dotzel in seiner Ansprache. An den sieben Stationen des Denk-Pfades können Patienten, Besucher und die Bevölkerung ihr Gehirn trainieren aber auch an Geräten ihre Bewegungsfähigkeit trainieren. Foto: Yvonne Vogeltanz
Denken und Bewegen: Seit Dienstagnachmittag ist das Gelände des Lohrer Bezirkskrankenhauses um eine Attraktion reicher. Dort wurde durch Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel ein Denk-Pfad offiziell eröffnet. Die Idee dazu hatte Gedächtnis-Trainer Otmar Ehehalt (im Bild). Der Denk-Pfad kombiniert auf seinen rund zwei Kilometern Länge quer durch die idyllische Parkanlage auf dem Sommerberg Gedächtnisübungen mit lockerer Bewegung in frischer Luft. „Sport fördert die Durchblutung des Gehirns. Wer seinen Köper auf Trab bringt, steigert zugleich sein Denkvermögen“, sagte Dotzel in seiner Ansprache. An den sieben Stationen des Denk-Pfades können Patienten, Besucher und die Bevölkerung ihr Gehirn trainieren aber auch an Geräten ihre Bewegungsfähigkeit trainieren.

Schlagworte

  • Yvonne Vogeltanz
  • Bezirkskrankenhaus Lohr
  • Bezirkskrankenhäuser
  • Erwin Dotzel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!