STEINFELD

SEK überwältigt Mann in Steinfeld

Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es am Mittwochabend in Steinfeld (Lkr. Main-Spessart). Ein 40-Jähriger, der der Polizei wegen psychischer Auffälligkeiten und Gewalttätigkeiten schon länger bekannt ist, sollte am Nachmittag von zwei Streifenbesatzungen abgeholt werden, da eine amtsärztliche Einweisung ins ...
SEK-Einsatz
Foto: Ungemach
Das ist die allerletzte Warnung“, rief kurz nach 21 Uhr ein Polizeibeamter per Megafon in Richtung des Hauses, in dem sich der mit einer Axt bewaffnete Mann eingeschlossen hatte. Der prächtige Blumenschmuck des Anwesens wollte so gar nicht zu den martialischen Szenen passen, die sich am Mittwochabend in dem Altort des 1300-Seelen-Dorfes Steinfeld (Lkr. Main-Spessart) abspielten: Polizeiautos überall, daneben vermummte Einsatzkräfte, mit Schusswesten und schweren Waffen ausgerüstet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen