WÜRZBURG/SCHONUNGEN

Stolpern über Stolpersteine

Man entdeckt sie erst, wenn man kurz vor ihnen steht. Doch dann heben sie sich vom tristen Grau der Bürgersteige ab – Stolpersteine. Das sind kleine Betonsteine mit einer Messingplatte auf der Oberseite, in die Namen, das Geburtsjahr, das Deportationsjahr und der Todesort von NS-Opfern eingraviert sind.
In die Stolpersteine sind die Namen von NS-Opfern eingraviert: Dass sie in Gehwege vor dem letzten Wohnsitz der jeweiligen Person eingelassen werden sollen, stößt in einigen Kommunen auf Widerstand.
Liebe Leserin,
lieber Leser,

wählen Sie jetzt eines unserer Angebote (Web-Abo / Tagespass),
um sofort Zugriff auf den gewünschten Inhalt auf mainpost.de zu erhalten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, kontaktieren Sie unseren Kunden-Service telefonisch unter 0931 / 6001 6001 oder unter kundenservice@mainpost.de.

Ihr Kunden-Service

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR