WÜRZBURG

Wanderwochenende dieser Zeitung: Spaß, Flair, Spannung

Höhepunkt der Serie: Redakteure begleiteten Leser auf ausgewählten Strecken, Experten sorgten für tiefe Erkenntnisse.
Fränkische Reize: Hoch über Erlabrunn genossen die Leser dieser Zeitung vom Volkenberg aus den Blick über das Maintal.
Fränkische Reize: Hoch über Erlabrunn genossen die Leser dieser Zeitung vom Volkenberg aus den Blick über das Maintal. Foto: Achim Muth (5), Tilman Toepfer (4), Marlies Körblein (2)
50 Teilnehmer, verstreut aus ganz Mainfranken, folgten Redakteur Achim Muth auf den 355 m hohen Volkenberg im Landkreis Würzburg. Bei der Wanderung berichtete der Erlabrunner Jürgen Ködel viel Wissenswertes rund um den fränkischen Obst- und Weinbau sowie den größten Schwarzkiefernbestand Deutschlands. Im Altort empfing Klaus Körber die Wandersleut' als Erlabrunner Nachtwächter und erzählte Anekdoten aus früheren Zeiten. „Schön war's“, lobte Leser Wolfgang Serafin aus Zellingen – und fragte: „Wann ist die nächste Main-Post-Wanderung?“

Klein, aber sehr interessiert war die Gruppe auf dem Fränkischen Bibelweg, der der Bildhauer Wolfgang Schott ein kundiger und humorvoller Begleiter war. Von Untermerzbach ging es über zwölf Stationen nach Seßlach in Oberfranken, der Kleinstadt mit dem geschlossenen Mauerring und dem mittelalterlichen Flair. Der Bibelweg wurde vor sieben Jahren auf Anregung eines Pallotiner-Paters angelegt. Schott konnte zwölf angehende Holzbildhauer für einen einwöchigen Workshop gewinnen, in der die Figuren entstanden. „Für die Schüler war es die erste Arbeit mit der Kettensäge“, erinnert er sich. “

58 Wanderfreunde begleiteten Redakteur Tilman Toepfer bei einer Tour zu den Überresten der Strecke 46, der Autobahnruine aus der Zeit des Nationalsozialismus zwischen Rhön und Spessart. Spannender noch als die Route über Stock und Stein quer durch den Wald waren die Erläuterungen von Dieter Stockmann. Der beim Landratsamt in Karlstadt beschäftigte Umweltexperte hat ein Standardwerk zum Autobahnbau jener Zeit geschrieben und verblüffte die Wanderer ein ums andere Mal mit technischen Details und profunden Kenntnissen der Arbeitsbedingungen beim Bau.

Fotoserie

Wanderung Erlabrunn

zur Fotoansicht

Fotoserie

Strecke 46

zur Fotoansicht


Wanderserie

Die Wanderserie endet: Mit dieser Seite über den von dieser Zeitung organisierten Wandertag endet die Serie „Wandern in Mainfranken“. Es ist beabsichtigt, die Serie im kommenden Frühjahr fortzusetzen. Buch zur Serie: „Wandern in Mainfranken“ – das Buch zur Serie mit allen 21 bisher veröffentlichten Tourenbeschreibungen ist zum Preis von 9,95 Euro in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Main-Post erhältlich.


Über Stock und Stein: Durch Gestrüpp ging's an den Ruinen der Strecke 46 vorbei.
Über Stock und Stein: Durch Gestrüpp ging's an den Ruinen der Strecke 46 vorbei.
Blick in die Haßberge: Station 2 des Bibelwegs, „Noah“.
Blick in die Haßberge: Station 2 des Bibelwegs, „Noah“.
Kulisse fürs Gruppenfoto: Die baumbewachsene Brücke über die Straße nach Burgsinn.
Kulisse fürs Gruppenfoto: Die baumbewachsene Brücke über die Straße nach Burgsinn.
Bibelweg Station 7: Bildhauer Wolfgang Schott und „Johannes der Täufer“.
Bibelweg Station 7: Bildhauer Wolfgang Schott und „Johannes der Täufer“.
Zünftiger Abschluss im Meisnerhof
Zünftiger Abschluss im Meisnerhof
Ein Schnäpschen in Ehren.
Ein Schnäpschen in Ehren.
  
Naschen im Weinberg erlaubt.
Naschen im Weinberg erlaubt.
Erlabrunner Original: Klaus Körber.
Erlabrunner Original: Klaus Körber.

 

Rückblick

  1. Unterwegs mit Seelenruhe
  2. Milseburg: Zwischen Himmel und Erde
  3. Zwischen Birken und Basalt
  4. Wein, Wein, überall Wein
  5. Erstaunliche Kunstschätze am Weg
  6. Erstaunliche Kunstschätze am Weg
  7. Auf dem letzten Weg der Toten
  8. Per Rad hinein ins Himmelreich
  9. Wilde Schönheiten jahrtausendealt
  10. Leidenschaftliche Pfadfinder
  11. Liebliches Tal im dunklen Spessart
  12. Radel-Tipp 1: Entspannter Feierabend
  13. Radel-Tipp 2: Holprig um Hofheim
  14. Radel-Tipp 3: Mit Rennrad im Spessart
  15. Radel-Tipp 4: In Würzburgs Wäldern
  16. Da geht's lang! Die besten Radwege Unterfrankens
  17. Wanderwochenende dieser Zeitung: Spaß, Flair, Spannung
  18. Ritterburgen und sagenhafte Felsen
  19. Literarische Suche nach dem Sinn des Wanderns
  20. Wallfahrer auf dem Weg
  21. Die Botschaft der Steine
  22. Wandern mit Redakteuren Ihrer Tageszeitung
  23. Ein Gedicht von einem Weg
  24. Wandern mit Hallo-Wach-Effekt
  25. Schwing die Hufe!
  26. Westumgehung: Natur in Gefahr
  27. Der Wasser-Marsch
  28. Mit dem Wanderstock über die Reichsautobahn
  29. Beweg dich wie eine Spinne
  30. Hinauf zu den Adonisröschen
  31. Hüttengaudi am Himmeldunk
  32. Auf den Pfaden der Karolinger
  33. Ein Wald für die Seele
  34. Wandersaison eröffnet
  35. Kultur auf Schritt und Tritt
  36. Trendsport Wandern lässt die Kassen klingeln
  37. Wunderbares Wanderwetter - auch auf vier Rädern
  38. Auf den Spuren Bechsteins
  39. Wanderserie: Von Jagdlust und rauen Gesellen
  40. Wandern in Unterfranken
  41. Rohrleitung aus 220 Bäumen
  42. Kompetente Führer bei Rhön-Touren
  43. Wandern im hessischen Kegelspiel

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wanderserie
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0