WÜRZBURG

Würzburg: Einzige Großstadt Bayerns mit CDU-OB

Er ist 45 Jahre alt, gebürtiger Frankfurter und CDU-Mitglied. Damit ist Christian Schuchardt, Würzburgs neuer Oberbürgermeister, laut Bayerischem Städtetag etwas ganz Besonderes.
Christian Schuchardt ist neuer OB von Würzburg
Foto: Norbert Schwarzott
Er ist 45 Jahre alt, gebürtiger Frankfurter und CDU-Mitglied. Damit ist Christian Schuchardt, neuer Oberbürgermeister von Würzburg, laut Bayerischem Städtetag etwas ganz Besonderes: Denn in keiner anderen bayerischen Großstadt steht ein CDU-Politiker an der Spitze. Am Dienstag, 1. April, wird das neue Stadtoberhaupt Würzburgs bei einer feierlichen Sitzung des Stadtrats vereidigt und hält seine erste Rede. Für viele Würzburger war Schuchardt bis zum Wahlkampf ein Unbekannter. Der Referent, der seit 2007 für Finanzen und Personal zuständig ist, wirkte vor allem an seinem Schreibtisch im Rathaus. In den Medien ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen