WÜRZBURG

Zahl der Scheidungen steigt: Unterfranken über Bundesschnitt

Die Zahl der gescheiterten Ehen in Deutschland ist wieder leicht gestiegen. Mit 187 640 sind es 0,3 Prozent mehr als im Vorjahr.
Scheidung
Symbolfoto
Die Zahl der gescheiterten Ehen in Deutschland ist wieder leicht gestiegen. Mit 187 640 sind es 0,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf bestehende Ehen umgerechnet, sind es elf Scheidungen bei 1000 Ehen. Damit pendelt die Quote seit zehn Jahren relativ konstant zwischen zehn und elf gescheiterten Ehen unter 1000 bestehenden. Allerdings blieben Ehepartner immer länger zusammen, teilt das Statistische Bundesamt mit. So dauerten die 2011 geschiedenen Ehen im Schnitt 14 Jahre und sechs Monate. Das sind drei Jahre mehr, als es noch 1992 waren. Die Zahl der Scheidungen in Unterfranken indes ist so hoch wie seit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen