SOMMERHAUSEN

Zum Tod von Veit Relin: Der vielseitig Begabte

Er konnte erzählen. Vom Theater, vom Malen, vom Leben. Wenn Veit Relin in seinen Erinnerungen kramte, leuchteten seine Augen und die Namen von berühmten Schauspielern und Malern, mit denen er in seiner langen künstlerischen Laufbahn zu tun hatte, sprudelten aus ihm heraus. Am Mittwoch, 23.
Vor dem Torturmtheater: Theaterleiter mit Frau Angelika Relin. Foto: Foto: dpa
Er konnte erzählen. Vom Theater, vom Malen, vom Leben. Wenn Veit Relin in seinen Erinnerungen kramte, leuchteten seine Augen und die Namen von berühmten Schauspielern und Malern, mit denen er in seiner langen künstlerischen Laufbahn zu tun hatte, sprudelten aus ihm heraus. Am Mittwoch, 23. Januar, ist der renommierte Schauspieler und Maler, der seit 1976 das Sommerhäuser Torturmtheater leitete, gestorben, wie seine Frau Angelika mitteilte. Er wurde 86 Jahre alt. „Ich bin so unwichtig wie ein Grashalm“, hatte er dieser Zeitung an seinem 85. Geburtstag gesagt – und damit einen Satz des von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen